skip to content
PAUSE

Wallbox auf der Zeche

Administrator (admin) on Freitag, 30. April 2021

Das Thema Elektromobilität bekommt eine immer größere Bedeutung. Vorreiter zu diesem Thema ist Jörg Wesselmann, der mit seinem Sanitär- und Heizungsbetrieb auf dem Zechengelände länger auf elektrisch betriebene Fahrzeuge setzt. „Vier vollelektrische Fahrzeuge und eine E-Lastenrad haben wir aktuell und müssen nur noch die zwei großen Sprinter auf Elektro umstellen“, erklärt Wesselmann.

Um die Fahrzeuge jederzeit laden zu können hat der Betreiber der Sanitärfirma eine sogenannte „Wallbox“ installiert. Die Box hat 11kW und wurde vom Land NRW mit 50% bezuschusst (Kosten ca. 2200€). Geladen wird natürlich mit sauberem Strom, ein entsprechender Stromliefervertrag ist Fördervorraussetzung.

Auch für Privatpersonen gibt es aktuell einen 900€ Zuschuss für eine Wallbox/Ladestation von der KFW.

 

Zurück zu Aktuelles

Zurück zur Startseite

Up