skip to content
PAUSE

HeimatERBE lädt zur Eröffnung

Eingestellt von Mark Gronnenberg am 30.9.2022

HeimatERBE lädt zur Eröffnung

Am Samstag, 15. Oktober 2022, lädt die HeimatERBE GmbH alle Interessierten zu einer offiziellen Eröffnung auf der Bergehalde Ost Westfalen 1/2 in Ahlen ein. Das Unternehmen hatte die Fläche zum Jahreswechsel 2020/2021 übernommen und verfolgt hier, wie auch an anderen Standorten, das Ziel durch Renaturierungsmaßnahmen einen leistungsstarken und vielfältigen Biotopkomplex zu schaffen. Die Ökologie steht bei der Flächenentwicklung an höchster Stelle.

In den letzten 1,5 Jahren wurden verschiedene Rückbau- und Instandsetzungsarbeiten durchgeführt, die geeignete Grundbedingungen für die weitere Arbeit mit der Natur geschaffen haben. Außerdem wurde ein Betretungskonzept inkl. eines umweltpädagogischen Pfades entworfen. Dieser soll im Rahmen der Veranstaltung eröffnet werden. Das HeimatERBE Team öffnet ab 14 Uhr die Pforte an der Straße „Am Aechternkamp“ in Ahlen, um mit Ihnen ins Gespräch zu kommen, die Planungen und Ideen vorzustellen und über spannende Funde und erste Erfolge auf dem Areal zu berichten. Fragen und Anregungen für die Veranstaltung, die Zukunft der Fläche oder Hinweise auf andere Flächen und Projekten nimmt das Unternehmen gerne entgegen.

Für 15 Uhr ist eine Führung (ca. 1 – 1,5 h) über die Fläche geplant zu der jede*r von Klein bis Groß herzlich eingeladen ist. Festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung erweisen sich als vorteilhaft. Es wird um eine Anmeldung (an info(at)heimaterbe(dot)de) bis spätestens Montag, den 10. Oktober 2022, gebeten (Angabe von Personenanzahl und ungefähres Alter), damit die Veranstaltung möglichst gut auf das zu erwartende Publikum zugeschnitten werden kann. Aus logistischen Gründen liegt die maximale Teilnehmerzahl bei 100 Personen.

Fahrräder können auf dem Gelände abgestellt werden. Für die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln eignet sich die nächstgelegene Bushaltestelle „Bergamtstraße“ (von dort aus zu Fuß nach Süden zu „Am Aechternkamp“, hier nach links abbiegen). Besucher:innen, die mit dem Pkw anreisen, bieten sich Parkmöglichkeiten im Eingangsbereich entlang der Straße „Am Aechternkamp“.


Up