skip to content
PAUSE

Rock am Schacht muss weiter gehen!

Christian Homuth am 28.1.2022

Rock am Schacht muss weiter gehen!

Nach der langen coronabedingten Pause...

Nach der langen coronabedingten Pause soll es wieder losgehen. Bei einem Treffen am Mittwochabend im Glückaufheim beratschlagte die Orga-Gruppe um Bodo Sierau über das wie und wann. Sierau freute sich über die Neuzugänge im Team, die in Zukunft die „Rock am Schacht“-Abende mitgestalten werden.

„Rock am Schacht ist eine tolle Sache und es wäre schade, wenn das nicht weiter geführt würde“, stellte Sierau klar. Das Format Rock am Schacht besteht seit mehr als 10 Jahren erfolgreich in der Lohnhalle und wurde aus Vertretern verschiedener Ahlener Bands getragen und mitentwickelt. Das Besondere war der freie Eintritt des Publikums was auf der Gegenseite möglich wurde, da die Bands auf ihre Gage verzichtet haben und ohne Gage gespielt haben. Die Erlöse aus der Gastronomie wurden für die Hallenmiete genutzt.

Jetzt sind die Initiatoren froh, dass es bald wieder losgehen wird. Zu den alten Hasen, die weitermachen wollen, zählen Bodo Sierau, Michael Oertel, Hermann Huerkamp, Andrea Ruwisch und Paul Wulle. Neu dabei sind Uli Meckmann, Johanna Michalczik, Adrian Hoffert und Uwe Stein. "Wir sind eine offene Runde, die sich über jeden freuen, der mitmachen will und sich engagieren will", so Hermann Huerkamp, Geschäftsführer der Projektgesellschaft Westfalen mbH.

Der erste Termin ist für Mitte/Ende April angepeilt, wobei noch zu klären ist, ob eine Veranstaltung zu dem Zeitpunkt coronakonform durchzuführen ist. „Alternativ zur Lohnhalle sollte man auch darüber nachdenken, das ganze unter freiem Himmel stattfinden zu lassen“ so Hermann Huerkamp. Nach wie vor wird die PWG den Rahmen für die Veranstaltungen stellen, so Huerkamp. Dazu gehört natürlich die Vorbereitung der Halle selbst, aber auch die Plakate, die Öffentlichkeitsarbeit und die Gastro. Aber auch für die anderen Helfer bleibt genug zu tun, so muss die Bühnentechnik und Beschallung komplett auf- und abgebaut werden.


Up