skip to content
PAUSE

„Um acht am Schacht“

Administrator am 2.11.2021

Auf einen bunten Unterhaltungsabend mit reichlich Tanz und Comedy geht es am Freitag, 19. November ab 19:30 Uhr in die Lohnhalle der Zeche Westfalen. Zur alljährlichen Abschlussveranstaltung „Um acht am Schacht“ des Arbeitskreiseses „Ahlener Seniorenprogramm“ sind alle Interessierten ab 50 Jahren herzlich willkommen.
 

In diesem Jahr sorgt wieder ein bunt gemischtes Veranstaltungsprogramm für kurzweilige Unterhaltung. Ralf Doodt, auch über die Grenzen Ahlens hinaus bekannt, wird mit seiner Nichte Nadine traditionell für Musik und Gesang sorgen. Nach dem Motto „Mitfeiern und nach Herzenslust das Tanzbein schwingen“ hält es sicherlich niemanden mehr auf den Stühlen. „Wer beim Tanzen hungrig wird, kann sich zum kleinen Preis zwischendurch bei Häppchen und Getränken stärken“, sagt Anne Althaus von der städtischen Leitstelle „Älter werden in Ahlen“. Musik, Gesang und tänzerische Einlagen, verbunden mit guter Laune und Humor, werden das Programm durch den Abend tragen.

 

Karten für die Veranstaltung in der Lohnhalle der Zeche Westfalen können zum Preis von sieben Euro pro Ticket am Rathauspavillon erworben werden. „Wir freuen uns über alle Interessierten, die nach dem Ausfall im vergangenen Jahr Lust haben, wieder mit uns zu feiern“, so Anne Althaus. 2020 hatte die Leitstelle als Alternative zur Präsenzveranstaltung eine Radiosendung zu „Um acht am Schacht“ aufgenommen.  

 

Die Veranstaltung beginnt um 19:30 Uhr, der Einlass startet bereits eine halbe Stunde früher. Es gilt die 3G-Regelung, geimpft, genesen oder tagesaktueller Test. Weitere Informationen gibt`s bei Anne Althaus in der Leitstelle unter Tel. 02382 59743 (althausa(at)stadt(dot)ahlen(dot)de).

Zurück zu Aktuelles

Zurück zur Startseite

Up